Strapazierter Geheimtipp: Caló des Moro

santanyi mallorca caló des moro

Als ich 2004 das erste mal nach Mallorca kam, befand sich in meinem Marco Polo Reiseführer nur eine Randnotiz zur Caló des Moro: Geheimtipp. Ich weiß nicht wie die aktuelle Edition des Mallorca-Reiseführers aussieht, aber in Zeiten von Internet und GPS haben es Geheim- und Insidertipps schwer. Das ist ein wenig schade, denn dadurch geht diesen traumhaften Ecken viel von ihrem Zauber verloren. In meinen Augen ist die Caló des Moro eine der schönsten Badebuchten Mallorcas. Sie gehört zur Gemeinde Santanyí und damit praktisch zu einen unserer Hausstränden. Wir könnten theoretisch jeden Tag im kristallklaren Wasser schwimmen, schnorcheln, in den

Weiterlesen

Von einer Insel auf die nächste: Cabrera

Es ist immer noch warm. Und die Strände sind immer noch voll. Trotzdem gibt es auch immer noch vereinzelt leere Fleckchen, an denen man zur Ruhe kommen kann. Man muss sie nur finden und dann auch hinkommen. Die Insel Cabrera ist eine dieser Ecken, die vom Massentourismus noch verschont wird. Cabrera, die Ziegeninsel, istmehr als nur eine Insel. Es handelt sich dabei um ein kleines Archipel mit 18 Inseln, welches liegt 13,6 Kilometer südlich von der Küste Mallorcas liegt. Es gehört sowohl administrativ als auch geographisch zu Mallorca und ist seit 1991 Teil des Parque Nacional marítimo-terrestre del Archipiélago de

Weiterlesen

Einsamer Traumstrand: Es Caragol

Mallorca Strand Es Caragol

Fragt uns jemand, an welchen Strand wir am liebsten gehen, sind wir uns (anders als bei vielen anderen Dingen) immer einig: Der Platja d’es Caragol. Die Jungs lieben es auf den Felsen nach Fischen und Garnelen Ausschau zu halten. Und die Mama, also ich, genießt die Ruhe.   Überfüllte Badebuchten Gerade im Sommer ist jeder Strand auf Mallorca überfüllt. Der Stress bei einem regulären, allgemein zugänglichen Strand fängt für mich bereits mit der Parkplatzsuche an. Und setzt sich dann fort, wenn ich einen geeigneten Platz in Wassernähe suchen muss, bei dem ich nicht mit halben Körper auf dem Handtuch anderer

Weiterlesen

Aqualand El Arenal

mallorca aqualand el arenal

Ich habe lange überlegt, ob ich diesen Beitrag schreiben soll, oder nicht. Sinn dieser Seite soll ja eigentlich sein, Empfehlungen zu geben, was man auf Mallorca mit Kindern unternehmen kann. Und gerade hier beim Thema Wasserpark möchte ich eigentlich keine Empfehlung geben. Aus verschiedenen Gründen. Deswegen ist das heute auch kein: „Da müsst ihr unbedingt hin!“ Sondern ein: „Geht bitte nicht ins Aqualand Arenal!“ Warum habe ich mir das Aqualand angetan? Das Aqualand ist eine Attraktion, nicht nur für Touristen, von denen gefühlt jeder zweite einen Ausflug dorthin bucht. Viele Schulen organisieren Ausflüge in den Wasserpark. Man kann Kindergeburtstage dort

Weiterlesen

Mallorquinischer Mandelkuchen

Wenn ihr das Mallorcafeeling nach Hause holen wollt, habe ich heute eine schnelle und einfache Möglichkeit für euch, das zu tun. Gató de Almendra, Mallorquinischer Mandelkuchen gehört zu den Klassikern der Mallorquinischen Küche und fehlt auf keiner authentischen Restaurantskarte. Man kann ihn ganz leicht auch zu Hause backen: Zutaten: Fett  8   Eier 1 Päckchen Vanillezucker  250 g  Zucker  300 g  gemahlene Mandeln (ohne Haut)  abgeriebene Schale von 1 Zitrone und 1 Orange  1 TL  Zimt  30 g  ganze Mandeln Puderzucker  Zubereitung: Ofen vorheizen (E-Herd: 175°C/Umluft: 150°C/Gas: Stufe 2). Eine Springform fetten. Eier trennen. Eigelb, Vanillezucker und Zucker mit den

Weiterlesen